Soziale und humanitäre Projekte

Es war in mir schon immer ein tiefer Wunsch, für andere Menschen da zu sein und ihnen zu helfen. So hat sich mein ganzes Leben um die Hilfe für Andere aufgebaut. Als ich im Gymnasium unterrichtet habe, war es nebenher meine Aufgabe, körperbehinderte Kinder in normale Schulklassen zu integrieren - eine herausfordernde und schöne Aufgabe. Der Aufbau des Dharma-Tor Zentrums und Sangha war dann ein großes soziales Projekt, durch das ich den wertvollen Dharma für Interessierte zugänglich machen und teilen wollte - was ich bis heute mit ganzem Herzen und den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten umzusetzen versuche. Nebenbei habe ich elf Jahre lang mit Dharma-Freunden aus unserem Sangha ein Projekt in Indien für tibetische Flüchtlinge unterstützt. Nachdem dieses Projekt gut läuft, die indische Regierung Unterstützung aus dem Ausland nun durch strengere Regelungen erschwert und das Projekt vor Ort in guten Händen ist, haben wir es abgegeben. 

Es ist uns aber ein Herzensanliegen, für notleidende Menschen wieder aktiv zu sein. Daraus entand nun der "Aktion Mahakaruna e.V.", ein gemeinnützigerr Förderverein für humanitäre und mildtätige Projekte im In- und Ausland. Insbesondere Kinder sind hilflos und immer auf das Wohlwollen, die Zuwendung und Fürsorge der Erwachsenen angewiesen. Besonders hilfbedürftig sind schwerkranke, behinderte, kriegsverletzte Kinder und Opfer von Katastrophen, aber auch solche, die durch Missbrauch, Gewalt, Unterdrückung und Ausbeutung vorsätzlich körperlich und seelisch geschädigt wurden.

Um "Kinder-Not lindern zu helfen", haben wir diesen Förderverin gegründet. Und wir freuen uns über jeden Beitrag der Hilfe, die wir durch Spenden leisten können.

www.aktion-mahakaruna.de/

 

Im Oktober 2018 habe ich mit meinem Hund Sukha, einem Cavalier King Charles Spaniel, die Ausbildung zum zertifizierten Therapiebegleithund-Team abgeschlossen. Tiergestützte Intervention ist eine große Hilfe in verschiedenen sozialen und medizinisch-therapeutischen Bereichen. Unser Schwerpunkt liegt auf der ganzheitlichen Hund-gestützten Begleitung von behinderten und kranken Kindern, sowie von Personen im Rehabereich und im Alten- und Pflegeheim. Der Erlös aus unseren Einsätzen geht als Unterstützung unserer Kinderhilfsprojekte in den Aktion Mahakaruna e.V. Lesen Sie mehr über uns auf der Homepage "Das Glückspfoten-Team:

www.hund-hilft-heilen.de/

Geistig-seelische Balance 
Inneres Heilsein
(C) Logo: freebreath/adobestock
 
Ganzheitliche Hund-gestützte Begleitung
(C) Foto: kontessina/adobestock
                                                               

  

(C) Logos: Ani Karma Tsultrim